Samstag, 20. Januar 2018, 07:22 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
  • Stil wechseln

Willkommen in der Bücherwelt! Kommt rein und seit mit dabei.

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2017

Beiträge: 648

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 65.781

Nächstes Level: 79.247

Krebs

1

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:42

Erziehen ohne Auszurasten von Sheila McCraith

Das Buch ist gut durchdacht und durch immer wieder eigene Erfahrungen in verschiedenen Situationen, erkennt man sich schnell hier und dort wieder. Wer kennt das nicht, wie z .B. "Ich wollte doch nur 5 Minuten meine Ruhe. Ist das etwas zu viel verlangt? Okay, blöde Frage!" Ein Zitat aus dem Buch. Aber mal ehrlich, vielen Eltern geht es doch so. Wir wollen nicht viel, aber mal 5 Minuten Ruhe wäre schon einmal ein Anfang. Das Buch macht einen auch bewusst, das man nicht alleine da steht und auch andere Mütter an ihre Grenzen kommen. In der heutigen Zeit wird von uns Müttern ja auch einfach sehr viel verlangt. Da ist es ganz normal, dass man mal laut wird. Doch dies sollte nicht die Regel sein und mal ehrlich, wer möchte sein Kind schon anschreien? Man macht damit auch mehr kaputt als besser.
Ich finde das Buch gut. Guter Leitfaden durchs gesamte Buch. Übersichtlich und die Kapitel (Tagesaufgabe) kurz und knackig. Also kein Mammutprojekt. Jeder kann damit umgehen und seinen Weg aus der "Brüllfalle" finden. Mit oder ohne dem orangenen Rhino!

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Amazon