Samstag, 19. August 2017, 08:39 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren
  • Stil wechseln

Lindqvist, John Ajvide: So finster die Nacht

Antworten im Thema: 0 » Der letzte Beitrag (8. Oktober 2014, 14:24) ist von Blackfairy71.

Blackfairy71 WeiblichFische

Schwarze Bücherhexe

Registrierungsdatum: 28. September 2014

Beiträge: 674

Aktivitätspunkte: 3860

Themenstarter Themenstarter

1

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 14:24

Lindqvist, John Ajvide: So finster die Nacht

640 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2014 (11. September 2007)
Sprache: Deutsch
]ISBN-10: 3404157559
ISBN-13: 978-3404157556

Kurzbeschreibung:

Zitat

Wenn das Unfassbare Einzug hält, nimmt es anfangs niemand wahr ... In dem Stockholmer Vorort Blackeberg wird die Leiche eines Jungen gefunden. Sein Körper
enthält keinen Tropfen Blut mehr. Alles deutet auf einen Ritualmörder hin. Noch ahnt niemand, was tatsächlich geschehen ist. Auch der zwölfjährige Oskar verfolgt fasziniert die Nachrichten. Wer könnte der Mörder sein? Und warum sind in der Nachbarwohnung die Fenster stets verhangen ... Eine fesselnde Geschichte über Liebe, Rache - und das Grauen

Eigene Meinung:
Als ich das Buch kaufte, hatte ich keine Ahnung, dass es um Vampire geht, da es aus dem Klappentext nicht hervorgeht. Wer jetzt Vampire erwartet wie bei Lara Adrian, Stephenie Meyer oder auch Bram Stoker, wird enttäuscht sein. Der Erzählstil erinnert sehr an Stephen King, dessen Schauplätze ja ebenfalls fast immer Kleinstädte sind. Die Hauptfiguren sind auch hier Kinder.
Insgesamt nicht schlecht, allerdings nicht so mein Fall.


Bewertung:


Quelle: amazon.de
:prhw_9:
Der Abgrund des Bösen von Richard Montanari

:kuerbis-smilie-tz::prhw_7::laubfeger-tz::prhw_14: